Drucken
Kürbisauflauf

Den Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen. Die Kartoffeln und den Kürbis in dünne Scheiben schneiden. Eine Knoblauchzehe teilen und die Auflaufform damit ausstreichen. Auflaufform mit Rapsöl einfetten.

Kartoffeln dachziegelartig einschichten. Gemüsebrühe mit Sahne und Milch vermengen und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Die beiden Knoblauchzehen durch die Knoblauchpresse drücken und zur Masse geben. Ziegenfrischkäse einrühren. Chili fein hacken und Thymianblättchen von den Zweigen abstreifen. Mit den Salbeiblättern zur Masse geben. Die Hälfte der Masse über die Kartoffeln gießen. Dann werden Kürbisscheiben dachziegelartig eingeschichtet und die restliche Masse darüber verteilt. Kürbiskerne auf dem Auflauf verteilen. Dann mit Parmesan bestreuen. 1 Stunde und 15 Minuten bei 180 Grad Celsius im Backofen backen.

Eventuell noch etwas Flüssigkeit (Gemüsebrühe oder Sahne oder Milch) nachgießen. Wenn der Auflauf zu braun wird, mit Alufolie abdecken.

Zutaten

Dazu passt Chinakohlsalat mit Kürbiskernöl und frisch gehacktem Knoblauch.