Drucken
Linsen-Sugo mit Mais-Spaghetti

Die Beluga Linsen waschen und circa 20 bis 30 Minuten in der dreifachen Menge Wasser ohne Salz kochen. Durch die Zugabe von Salz würde sich die Kochzeit verlängern.

Den Paprika entkernen und in circa ein Zentimeter große Stücke würfeln. Lauch in circa ein Zentimeter große Ringe schneiden. Ingwer schälen und klein würfeln. Chilischote halbieren, entkernen und klein schneiden. Beides in Rapsöl und Butter leicht glasig dünsten. Lauch und Paprika zugeben und kurz mitdünsten. Curry, Kurkuma, zerstoßene Korianderkörner und Rohrzucker beifügen. Kurz umrühren und mit Weißwein ablöschen. Dann Gemüsebrühe und Sahne zugeben.

Sugo circa fünf Minuten köcheln lassen. Zitronensaft und Zitronenschale beifügen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken. Abgeseihte und abgeschreckte Linsen zugeben und nochmals zwei Minuten köcheln lassen. Sugo mit Spaghetti servieren.

Zutaten für 4 Portionen

Die kleinen, schwarzen Beluga Linsen haben einen feinen, nussigen Geschmack. Sie werden auch mit Kaviar verglichen, weil sie durch ihre Form ähnlich aussehen. Sie zerfallen beim Kochen nicht so leicht und bleiben fest.

Dieses Sugo sieht durch seine bunten Farben gut aus, es schmeckt interessant und ist ein Pasta-Rezept der etwas anderen Art.