Drucken
Schokoladen-Torte

Den Backofen auf 140 Grad Celsius vorheizen. Kuchenform (28 Zentimeter Durchmesser) mit Backpapier auslegen.

Den Rand mit Butter bestreichen und mit Rohrzucker bestreuen. Mandeln und Walnüsse fein reiben. In einem Topf Schokolade mit 10 Gramm Butter leicht erwärmen und schmelzen. Die Eier trennen. Zucker, Butter, Kakaopulver und Eigelbe cremig schlagen. Die abgekühlte Schokoladenmasse, Mandeln und Walnüsse einrühren.

Die Eiweiße mit einem Esslöffel Wasser und einer Prise Salz steif schlagen und vorsichtig unter die Masse ziehen. Den Teig in die Springform hineinfüllen und circa 60 Minuten bei 140 Grad Celsius im Backofen backen. Mit einem Holzstäbchen nach circa 50 Minuten in die Mitte des Teigs einstechen. Wenn beim Herausziehen einige feuchte Brösel daran haften, ist die Schokoladen-Torte fertig. Wenn noch flüssiger Teig am Holzstäbchen haftet, sollte sie noch weitergebacken werden.

Die Torte abkühlen lassen und mit Streuzucker bestreuen.

Zutaten