Drucken
Rote-Bete-Risotto

Die Rote Bete bissfest kochen. Dann wird sie geschält und in circa ein bis zwei Zentimeter große Würfel geschnitten. Die Zwiebel fein hacken und in Rapsöl und kurz glasig dünsten.

Den Risottoreis hinzufügen und kurz mitdünsten. Rote-Bete-Stücke dazugeben und mit Weißwein ablöschen. Rosmarinzweige hinzugeben. Immer wieder mit Gemüsebrühe aufgießen und rühren und rühren. In circa 20 Minuten ist der Risotto fertig.

Wenn der Risotto al dente ist, etwas Zitronensaft dazugeben. Mit schwarzem Pfeffer aus der Mühle, Salz und etwas Butter abschmecken. Mit frisch geriebenem Vorarlberger Bergkäse servieren.

Zutaten für 4 Portionen