Rosenblütengelee

Rosenblütenblätter abzupfen und vorsichtig waschen. In eine verschließbare Schüssel geben mit Zitronensaft und Muskateller aufgießen. Circa 14 Stunden einweichen lassen.

Erdbeertorte

Den Backofen auf 160 Grad Celsius vorheizen. Weiche Butter, Staubzucker und Ei zu einer cremigen Masse verrühren. Dann die Mandeln hinzufügen. Mehl mit Backpulver versieben und unter die Masse geben.

Käferbohnensuppe

Die Käferbohnen in Wasser über Nacht einweichen. Die Bohnen am nächsten Tag abseihen und in frischem Wasser weichkochen (circa eineinhalb Stunden).

Buchweizentorte

Den Backofen auf 150 Grad Celsius vorheizen. Die Eier trennen. Zucker und Eigelbe cremig schlagen. Die abgeriebene Zitronenschale und den Johannisbeerbrand zugeben.

Bärlauchpesto

Bärlauchblätter waschen, trocknen und die Stiele abschneiden. Dann werden die Blätter in ein schmales, hohes Gefäß gegeben.

Zwetschkenauflauf

Die Zwetschken waschen, halbieren, Steine entfernen und mit Rohrzucker vermischen. Backofen auf 180 Grad Celsius vorheizen.

Spargelrisotto

Spargel schälen und holzige Enden abschneiden. Die Spargelspitzen abschneiden. Restliche Spargelstangen in circa zwei Zentimeter lange Stücke schneiden.

Mandelkuchen

Den Backofen auf 160 Grad Celsius vorheizen. Die Eier trennen und Eiweiß steif schlagen. Eigelb, Zucker und Vanillezucker cremig schlagen. Abgeriebene Zitronenschale unter die Masse geben.

Marillenkuchen

Marillen waschen, halbieren und entkernen. Eier trennen. Eischnee schlagen. Eigelbe mit weicher Butter, Zucker und der abgeriebenen Zitronenschale in einer Schüssel vermischen.

Mungbohnen

Die Mungbohnen waschen und über Nacht in Wasser einweichen. Zwei Esslöffel Senföl und einen Esslöffel Rapsöl in einem Topf erhitzen.

Topfenkuchen

Topfen in einem Sieb abtropfen lassen. Die Eier trennen. Eiweiß mit einer Prise Salz und einem Teelöffel lauwarmen Wasser steif schlagen.

Sauerrahmeis

Den Sauerrahm mit dem Staubzucker, dem Zitronensaft und der abgeriebenen Zitronenschale vermengen.

Susi´s Eilerlikör

Fünf Eigelbe und Staubzucker cremig schlagen. Das Mark einer halben Vanilleschote in die Masse geben. Dann den Apfelbrand hinzufügen.

Buchweizenbrötchen

Topfen, Ei, Wasser und Salz vermengen. Buchweizenmehl mit Backpulver versieben, in die Masse geben und vermischen.

Buchweizenbrot

Buchweizenmehl in eine Rührschüssel der Küchenmaschine geben. Hefe mit Honig in eine Schüssel geben, mit etwas lauwarmem Wasser verrühren und zum Buchweizenmehl dazugeben.

Kürbisrisotto

Der Kürbis wird mit Rapsöl beträufelt und in Alufolie eingewickelt. Dieser kommt jetzt für eine Stunde bei 160 Grad Celsius in den Backofen.

Nußschnaps

Die grünen Nüsse für den Nußschnaps werden Ende Juni bis Mitte Juli geerntet. Die Schale sollte noch weich sein.

Kürbisgulasch

Kürbis entkernen und in zwei bis drei Zentimeter große Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Zwiebel in Rapsöl anrösten.

Käsknöpfle

Mehl, Eier, Salz und Wasser schnell zu einem Teig vermengen. Wichtig ist, dass der Teig ganz frisch verarbeitet wird. Den Teig mit dem Knöpflehobel ins kochende Salzwasser knöpfeln.

Eingelegter Spargel

Längliche Schraubgläser vorbereiten und sterilisieren. Den Spargel schälen und auf die Größe der Gläser kürzen.